2016

Hände weg von Rojava!“

Hände weg von Rojava!“

Hände weg von Rojava!“ 18.02.16 - Unter dieser Überschrift hat das Zentralkomitee der MLPD am 18. Februar eine Erklärung veröffentlicht: Mehr…

Erfolgreiche antifaschistische Demonstration gegen faschistische Brandstifter

Erfolgreiche antifaschistische Demonstration gegen faschistische Brandstifter

Über 1000 Wittenerinnen und Wittener demonstrierten am Freitag den 29.1.2016 anlässlich des feigen Brandanschlags auf eine Flüchtlingsunterkunft in Witten. Ein breites Bündnis hatte dazu kurzfristig mobilisiert. Die MLPD hatte sich aktiv daran beteiligt und sich auf der Demonstration mit den 12 Argumenten gegen die Krise der bürgerlichen Flüchtlingspolitik in vielen Gesprächen eingebracht. Über 330 Broschüren wechselten den Besitzer. Mehr…

Erfolgreicher Protest gegen die türkischen Angriffe auf Rojava

Erfolgreicher Protest gegen die türkischen Angriffe auf Rojava

Über 100 Personen hörten interessiert zeitweise oder ganz der Protestkundgebung auf dem Berliner Platz in Witten am Samstag den 27.2.2016 gegen die Aggressionspolitik und militärischen Angriffe der türkischen Regierung gegenüber der kurdischen Selbstverwaltungsregion in Rojava/Nordsyrien zu. Mehr…

Solidarität mit Kobanê

02.04.2016 14:00 - 21:00 Uhr
Ort: Werk°Stadt Witten, Mannesmannstr. 6, Witten

Am 2. April 2016 ist ab 14.00 Uhr eine Kultur- und Solidaritätsveranstaltung unter dem Motto "Solidarität mit Kobanê". Die Initiative zu dieser Veranstaltung geht von Zülfi Altunok und dem Wittener Soli-Komitee aus. Neben kurdischen Künstlern und Musikern gibt es viel Informationen über die Situation in Kobanê/Rojava und einen kürzlichen erschienen Dokumentarfilm über den Bau eines Gesundheitszentrum in Kobanê. Das Ergebnis der Veranstaltung wird der Initiative 'Medizin für Rojava' zukommen. Mehr…

Solidarität mit Kobanê

Solidarität mit Kobanê

Am 2. April 2016 ist in der Wittener Werk°Stadt ab 14.00 Uhr eine Kultur- und Solidaritätsveranstaltung unter dem Motto "Solidarität mit Kobanê". Die Initiative zu dieser Veranstaltung geht von Zülfi Altunok und dem Wittener Soli-Komitee aus. Neben kurdischen Künstlern und Musikern gibt es viel Informationen über die Situation in Kobanê/Rojava und einen kürzlichen erschienen Dokumentarfilm über den Bau eines Gesundheitszentrum in Kobanê. Das Ergebnis der Veranstaltung wird der Initiative 'Medizin für Rojava' zukommen. Mehr…

Rebellisches Musikfestival endete mit großem Fest der Verbrüderung

Rebellisches Musikfestival endete mit großem Fest der Verbrüderung

17.05.16 - Am Abend des Pfingstsonntags endete das dreitägige Rebellische Musikfestival in Truckenthal/Thüringen mit einem tollen Konzert und einem Fest internationaler Solidarität und Verbrüderung. Die über 20 Teilnehmer aus dem Ennepe-Ruhr-Kreis waren begeistert über dieses Festival der besonderen Art: Gegen Faschismus und Rassismus - Für internationale Solidarität ! Mehr…

Diskusionsveranstaltung MLPD-Partei der Jugend

22.06.2016 19:00 - 21:00 Uhr

Seit mehreren Monaten bereitet die MLPD ihren X. Parteitag vor. Völlig anders wie in allen bürgerlichen Parteien, haben in dieser Vorbereitungszeit die Mitglieder das Sagen! In diesem Tagen finden an verschieden Orten öffentliche Diskussionsveranstaltungen mit Vertretern des Zentralkomitee's zu Kernfragen der Parteitagsvorbereitung statt. Der Kreis Ennepe-Ruhr lädt aktuell zur Diskussion über die "MLPD-Partei der Jugend" ein. Einladung zur Veranstaltung am 22. Juni: MLPD-Partei der Jugend "Die MLPD organisiert mit ihrem Jugendverband REBELL die Rebellion für die Zukunftsinteressen der Jugend", heißt es einleitend in einem Abschnitt zur Jugendarbeit der Partei in einem dem Parteitag vorliegenden Entwurf eines überarbeiteten Parteiprogramms. Als Referent wird Toni Lenz, der jugendpolitische Sprecher der MLPD, Rede und Antwort zu diesem Thema stehen. Mittwoch: 22. Juni 2016 Beginn: 19.00 Uhr Ort: Bürgerzentrum Holschentor, Talstr. 8, Hattingen Eintritt: 3,00/1,50 € Mehr…

Protest gegen Räumung von MLPD-Stand vor Opel-Belegschaftsversammlung im Saalbau/Witten

Protest gegen Räumung von MLPD-Stand vor Opel-Belegschaftsversammlung im Saalbau/Witten

26.09.16 - Der in Bochum verbliebene Restbetrieb von Opel führt quartalsmäßig seine Betriebsversammlungen im Wittener Saalbau durch. Unter der Überschrift "So sieht Demokratie für die Opel-Geschäftsleitung aus: sie lässt den Infostand der MLPD räumen – aggressiver Einsatz der Polizei" berichtet und protestiert die Kreisleitung der MLPD Bochum in einem Offenen Brief gegen eine polizeiliche Willkürmaßnahme am 17. September in Witten. "Ultimativ forderte die Personalchefin Koslowski als Mitglied der Opel-Geschäftsleitung, den Infostand der MLPD vor der Opel-Belegschaftsversammlung am 17. September im Saalbau-Witten zu verhindern. Die Verteiler haben sich diesem Diktat nicht gebeugt. Sie haben sich das Grundrecht auf Meinungs- und Versammlungsfreiheit nicht nehmen lassen. Der Verantwortliche für den Saalbau rief die Polizei. Der Polizeihauptkommissar Gampe reagierte äußerst aggressiv: er riss einem Verteiler die Rote Fahne-Magazine aus der Hand. Ein anderer Verteiler wurde vom ihm handgreiflich weggestoßen. Sämtliches Material wurde beschlagnahmt. Jetzt ermittelt die Polizei gegen die Verteiler wegen Hausfriedensbruch und Widerstand gegen die Staatsgewalt. Die Tatsachen sehen anders aus: der Polizeieinsatz war ein Verstoß gegen die Grundrechte und es gab eine Körperverletzung durch die Polizei. Die Opel-Geschäftsleitung wird aufgefordert, alle Versuche der Einschränkung demokratischer Rechte in Zukunft zu unterlassen. Wir fordern die sofortige Einstellung der Ermittlungen gegen die Verteiler und haben Strafanzeige gegen den rechtswidrigen Polizeieinsatz und die Körperverletzung gestellt." Mehr…

Protest gegen Verhaftung der beiden Vorsitzenden der türkischen Demokratischen Partei der Völker (HDP)

Protest gegen Verhaftung der beiden Vorsitzenden der türkischen Demokratischen Partei der Völker (HDP)

04.11.16 - Die MLPD Ennepe-Ruhr erklärt sich uneingeschränkt solidarisch mit den Verhafteten. Im Rahmen einer brutalen Polizeiaktion sind gestern Nacht die gleichberechtigten Ko-Vorsitzenden der türkischen Demokratischen Partei der Völker (HDP), Selahattin Demirtaş und Figen Yüksekdağ, festgenommen worden. Mit ihnen verhaftete das faschistische Regime der Türkei auch die HDP-Parlamentarier Sırrı Süreyya Önder, Nursel Aydoğan, Selma Irmak, İdris Baluken, Mehmet Ali Aslan, Leyla Birlik, Gülser Yıldırım, Ziya Pir und Ferhat Encü. Die Razzien fanden kurz nach Mitternacht in den Privathäusern der Politikerinnen und Politikern statt. Außerdem drangen türkische Polizeieinheiten auch in die Zentrale der HDP in Ankara ein. Das Gebäude ist von Polizeieinheiten abgeriegelt. Eine Pressekonferenz, die die HDP dort abhalten wollte, kam nicht zustand, da die „Sicherheitskräfte“ Journalisten trotz gültigen Presseausweisen nicht ins Gebäude lässt. Die Nachrichtendienste twitter und whatsapp sind gesperrt. Es wurde eine Nachrichtensperre verhängt. Mehr…

Silvesterfeier der MLPD Ennepe-Ruhr + Bochum

31.12.2016 18:30 - 01.01.2017 02:30 Uhr
Ort: Festsaal Antique, Dreerholz 43, Witten

Herzliche Einladung zur gemeinsamen Silvesterfeier der MLPD Kreisverbände Bochum und Ennepe-Ruhr und den Wählerinitiativen des Internationalistischen Bündniss "Internationalistische Liste/MLPD" aus Ennepe-Ruhr und Bochum. Euch erwartet ein spannendes und vielseitiges Programm mit einem internationalen Mitbring-Buffet, internationale Kultur, Tombola, Tanz und viel Spass und gute Laune. Jeder ist herzlich eingeladen. Saalöffnung ab 18.30 Uhr Eintritt; 5 €/3 € (incl. Mitternachstsekt) Mehr…

MLPD Ennepe-Ruhr
  • Kontakt über:
  • Heinz Vöhringer
  • Voedestrasse 32
  • 58455 Witten
  • Tel.: 02302/1691458
  • e-mail: witten@mlpd.de

  • Jakobus Fröhlich
  • Königsteiner Strasse 18b
  • 45529 Hattingen
  • Tel.: 02324/53139