Kommunales

Sondierung - Monopolparteien machen Weg frei, weiter nach rechts zu rücken

Sondierung - Monopolparteien machen Weg frei, weiter nach rechts zu rücken

Nachdem der heimische SPD-Bundestagsabgeordnete Ralf Kapschack nach der Bundestagswahl im September lauthals gegen eine Große Koalition plädierte äußerst er sich aktuell zum Ergebnis der Sondierung verdruckst zustimmend: "Ich stehe einer erneuten Großen Koalition weiter kritisch gegenüber. Sie sollte ein Ausnahmefall bleiben." Im Kern rückt die SPD im Gleichschritt mit CDU/CSU weiter nach rechts! Mehr…

Interview mit Gabi Fechtner: Über den Erfolg des „Sieg Sicherns“ entscheidet wesentlich, WIE wir arbeiten!

Interview mit Gabi Fechtner: Über den Erfolg des „Sieg Sicherns“ entscheidet wesentlich, WIE wir arbeiten!

Kurz vor Jahresende hatte die Rote Fahne noch Gelegenheit, mit Gabi Fechtner zu sprechen. Die Vorsitzende der MLPD berichtet über einige Ergebnisse der letzten Tagung des Zentralkomitees (ZK). Mehr…

Herzliche Einladung zur Silvesterfeier

Herzliche Einladung zur Silvesterfeier

MLPD, REBELL und Rotfüchse Ennepe-Ruhr laden zur Silvesterfeier 2017 ein. "Offensiv und kämpferisch ins Jahr 2018" Einlass ab 19.30 Uhr. Beginn um 20.00 Uhr. Eintritt: 3 € / 1,50 €, incl. Mitternachtssekt. Wo: Treff International, Bahnhofstraße 70 in Witten. Mehr…

Postbank kündigt das Konto der MLPD Ennepe-Ruhr

Postbank kündigt das Konto der MLPD Ennepe-Ruhr

Heute kündigte die Deutsche Bank und ihre Tochter, die Postbank alle Konten der MLPD auf Bundes-, Landes- und Ortsebene. Betroffen ist dabei auch des Konto der MLPD Ennepe-Ruhr bei der Postbank Dortmund. Mehr…

MLPD zeigt Lenin - Film

MLPD zeigt Lenin - Film

Nach der Premiere des neuen Lenin-Films der MLPD am 13. September in der Gelsenkirchener "Horster Mitte" zeigt die MLPD Ennepe-Ruhr den Film am Freitag den 15.9.2017 im Treff International, Bahnhofstraße 70. Einlass ist ab 18.30 Uhr, Beginn 19.00 Uhr. Mehr…

Achim Czylwick solidarisch mit den Kolleginnen und Kollegen von DEW

Achim Czylwick solidarisch mit den Kolleginnen und Kollegen von DEW

Achim Czylwick erklärt sich solidarisch mit dem Kampf der Beschäftigen bei DEW um ihr Urlaubs- und Weihnachtsgeld und um ihre Arbeitsplätze. Um was geht es da aktuell: Mehr…

Wählerinitiative trifft sich

Wählerinitiative trifft sich

Das nächste Treffen der Wählerinitiative Ennepe-Ruhr der Internationalistischen Liste/MLPD ist am Mittwoch 13. September 2017 um 19.00 Uhr im "Treff International", Bahnhofstr. 70 in Witten. Interessierte sind herzlich willkommen. Mehr…

Achim Czylwick antwortet den Fragen von Radio EN

Achim Czylwick antwortet den Fragen von Radio EN

Radio EN veröffentlicht auf ihrer Homepage die Antworten zu ihren Fragen an die Bundestagskandidaten aus dem Wahlkreis Ennepe-Ruhr II. Wir dokumentieren hier die Anworten von Achim Czylwick: Wer mehr erfahren will bekommt Antworten auf: "http://kandidatencheck-wdr.de" sowie unter "https://abgeordnetenwatch.de/profile/achim-czylwick" Mehr…

Protest gegen Ausgrenzung durch die Wittener WAZ

Protest gegen Ausgrenzung durch die Wittener WAZ

Der Direktkandidat der Internationalistischen Liste/MLPD Achim Czylwick hat sich zum WAZ Forum mit den Direktkandidaten aus dem Wahlkreis 139 angemeldet und prompt eine Ablehnung erhalten. Offen antikommunistisch und direkt schreibt der stellvertretende Redaktionsleiter Johannes Kopps: Mehr…

Internationalistische Liste/MLPD Ennepe-Ruhr Wahlkampfauftakt

Internationalistische Liste/MLPD Ennepe-Ruhr Wahlkampfauftakt

Am Freitag den 1.9. 2017 startet die Internationalisische Liste Ennepe Ruhr die heiße Phase des Wahlkampfes. Um 16.30 Uhr bis 18.30 Uhr ist eine Kundgebung mit dem Direktkandidaten Achim Czylwick auf dem Berliner Platz in Witten . Der Antikriegstag ist ein würdiger Anlass gegen jegliche imnperialistische Kriege für den Kampf um den Weltfrieden und den Aufbau einer neuen weltweiten Friedensbewegung aktiv einzusetzen. Die Kundgebung wird umrahmt mit Kultur und verschiedenen weiteren Beiträgen am offenen Mikrofon von Einzelpersonen. Natürlich gibt es auch umfassende weitere Informationen über die Internationalistische Liste/MLPD. Mehr…

Wittener WAZ  verschweigt Kandidatur des Direktkandidaten der Internationalistischen Liste/MLPD

Wittener WAZ verschweigt Kandidatur des Direktkandidaten der Internationalistischen Liste/MLPD

Schon kurz nach der Wahlzulassung der Direktkandidaten im Wahlkreis zur Bundestagswahl, startet die Wittener WAZ ihren Werbefeldzug für die Vertreter der bürgerlichen Parteien "Promis helfen beim Kampf um Prozente". Den Vertretern der bürgerlichen Parteien wird für ihre Standpunkte breiten Raum gegeben. Der Kandidat der Internationalistischen Liste/MLPD Achim Czylwick wird hier verschwiegen. Achim Czylwick hat unmittelbar einen Leserbrief geschrieben, der (wen wundert es) bis heute noch nicht abgedruckt wurde. (Anmerkung: am 4.8. wurde er im Lokalteil der WAZ gekürzt abgedruckt) Die Redakteure haben von demokratischer Gleichberechtigung im Wahlkampf wohl noch nichts gehört. Mehr…

Bundestagswahlkampf beginnt

Bundestagswahlkampf beginnt

Am vergangenen Freitag 28.7. wurde vom Kreiswahlausschuss der Kandidat der Internationalistischen Liste/MLPD, Achim Czylwick aus Witten für den Wahlkreis 139 /EN II für Witten, Hattingen, Herdecke, Wetter und Sprockhövel zugelassen. Achim Czylwick ist seit 13 Jahren Ratsmitglied in Witten für das überparteiliche Personenwahlbündnis AUF-Witten. Er steht für eine alternative, fortschrittliche, demokratische und antifaschistische Politik. Die praktische Zusammenarbeit unterschiedlicher fortschrittlicher Kräfte um Veränderungen und Verbesserungen zu erreichen, bei gegenseitiger Achtung trotz unterschiedlicher politischer Ziele sieht er bei der Kandidatur der Internationalistischen Liste/MLPD genau richtig und als einen erfolgreichen Weg. Mehr…

Wählerinitiative trifft sich

Wählerinitiative trifft sich

Die Wählerinitiative Ennepe-Ruhr der Internationalistischen Liste/MLPD trifft sich am Donnerstag 6. Juli um 18.30 Uhr in der Gaststätte 3. Halbzeit in Witten-Heven, Haldenweg. Auf dem Programm steht: CDU/FDP - Koalition: Verstärkter Rechtsruck in NRW und die Eckpunkte des Bundestagswahlkampfes der Internationalistischen Liste/MLPD im Ennepe-Ruhr-Kreis. Ihr seid herzlich eingeladen! Mehr…

Einladung zur Wählerinitiative der Internationalistischen Liste/MLPD

Einladung zur Wählerinitiative der Internationalistischen Liste/MLPD

Die Wählerinitiative Ennepe-Ruhr der "Internationalistischen Liste/MLPD" lädt zur gemeinsamen Auswertung der Landtagswahl auf ihr nächstes Treffen ein: Am Dienstag den 30. Mai um 18.00 Uhr in der Gaststätte "3. Halbzeit", Haldenweg in Witten - Heven . Interessierte sind herzlich eingeladen. Mehr…

Beide Stimmen für die Internationalistische Liste/MLPD - Liste 26

Beide Stimmen für die Internationalistische Liste/MLPD - Liste 26

Am Sonntag 14. Mai in Witten und Herdecke die Erstimme für Anna Vöhringer und die Zweitstimme für die Internationalistische Liste/MLPD - Liste 26. Für Hattingen, Sprockhövel, Wetter, Gevelsberg, Ennepetal, Schwelm und Breckerfeld die Zweitsimme. Die MLPD-Vorsitzende Gabi Gärtner spricht dazu Klartext: Mehr…

ZF Witten: 95 Prozent lehnen Abweichung vom Tarifvertrag ab

ZF Witten: 95 Prozent lehnen Abweichung vom Tarifvertrag ab

01.05.17 - Passend zum heutigen 1. Mai, dem Internationalen Kampftag der Arbeiterklasse: Die Kolleginnen und Kollegen haben bei ZF den geplanten Einschnitten gegenüber dem geltenden Tarifvertrag eine klare Abfuhr erteilt - ganz im Sinne von Gewerkschaften als Kampforganisationen, wofür auch heute viele Menschen auf die Straße gehen: Mehr…

Anna Vöhringer als Direktkandidatin in Witten zur Landtagswahl aufgestellt !

Anna Vöhringer als Direktkandidatin in Witten zur Landtagswahl aufgestellt !

Die Wählerinitiative des Internationalistischen Bündnis hat folgende Presseerklärung veröffentlicht: Anna Vöhringer kandidiert für die Internationalistische Liste / MLPD in Witten-Herdecke zur Landtagswahl Mehr…

Internationalistische Liste / MLPD kandidiert zu den Landtags- und Bundestagswahlen

Internationalistische Liste / MLPD kandidiert zu den Landtags- und Bundestagswahlen

27.10.2016. Auf einem Bündnis-Treffen am 26.10.2016 im kurdischen Kultur-Cafe in Witten gründete sich das Bündnis der internationalistischen Liste/MLPD im EN-Kreis und stimmte einstimmig für Achim Czylwick als Direktkandidat für den Wahlkreis Ennepe-Ruhr II (139). In einer Presseerklärung des Bündnisses heißt es dazu: Mehr…

Protest gegen Räumung von MLPD-Stand vor Opel-Belegschaftsversammlung im Saalbau/Witten

Protest gegen Räumung von MLPD-Stand vor Opel-Belegschaftsversammlung im Saalbau/Witten

26.09.16 - Der in Bochum verbliebene Restbetrieb von Opel führt quartalsmäßig seine Betriebsversammlungen im Wittener Saalbau durch. Unter der Überschrift "So sieht Demokratie für die Opel-Geschäftsleitung aus: sie lässt den Infostand der MLPD räumen – aggressiver Einsatz der Polizei" berichtet und protestiert die Kreisleitung der MLPD Bochum in einem Offenen Brief gegen eine polizeiliche Willkürmaßnahme am 17. September in Witten. "Ultimativ forderte die Personalchefin Koslowski als Mitglied der Opel-Geschäftsleitung, den Infostand der MLPD vor der Opel-Belegschaftsversammlung am 17. September im Saalbau-Witten zu verhindern. Die Verteiler haben sich diesem Diktat nicht gebeugt. Sie haben sich das Grundrecht auf Meinungs- und Versammlungsfreiheit nicht nehmen lassen. Der Verantwortliche für den Saalbau rief die Polizei. Der Polizeihauptkommissar Gampe reagierte äußerst aggressiv: er riss einem Verteiler die Rote Fahne-Magazine aus der Hand. Ein anderer Verteiler wurde vom ihm handgreiflich weggestoßen. Sämtliches Material wurde beschlagnahmt. Jetzt ermittelt die Polizei gegen die Verteiler wegen Hausfriedensbruch und Widerstand gegen die Staatsgewalt. Die Tatsachen sehen anders aus: der Polizeieinsatz war ein Verstoß gegen die Grundrechte und es gab eine Körperverletzung durch die Polizei. Die Opel-Geschäftsleitung wird aufgefordert, alle Versuche der Einschränkung demokratischer Rechte in Zukunft zu unterlassen. Wir fordern die sofortige Einstellung der Ermittlungen gegen die Verteiler und haben Strafanzeige gegen den rechtswidrigen Polizeieinsatz und die Körperverletzung gestellt." Mehr…

Hände weg von Rojava!“

Hände weg von Rojava!“

Hände weg von Rojava!“ 18.02.16 - Unter dieser Überschrift hat das Zentralkomitee der MLPD am 18. Februar eine Erklärung veröffentlicht: Mehr…

Erfolgreiche antifaschistische Demonstration gegen faschistische Brandstifter

Erfolgreiche antifaschistische Demonstration gegen faschistische Brandstifter

Über 1000 Wittenerinnen und Wittener demonstrierten am Freitag den 29.1.2016 anlässlich des feigen Brandanschlags auf eine Flüchtlingsunterkunft in Witten. Ein breites Bündnis hatte dazu kurzfristig mobilisiert. Die MLPD hatte sich aktiv daran beteiligt und sich auf der Demonstration mit den 12 Argumenten gegen die Krise der bürgerlichen Flüchtlingspolitik in vielen Gesprächen eingebracht. Über 330 Broschüren wechselten den Besitzer. Mehr…

Erfolgreiche Silvesterfeier

Erfolgreiche Silvesterfeier

Die MLPD Kreisverbände Bochum und Ennepe-Ruhr haben auch dieses Jahr wieder gemeinsam Silvester gefeiert und dabei das Jahr 2015 gebührend verabschiedet und 2016 feierlich begrüßt Mehr…

Vielfältige Aktionen zum Tag gegen Gewalt an Frauen

Vielfältige Aktionen zum Tag gegen Gewalt an Frauen

Zum heutigen Tag gegen Gewalt an Frauen fanden und finden vielfältige Aktionen und Veranstaltungen auf der ganzen Welt statt. Mehr…

Einladung zur Informationsveranstaltung von Zülfü Altunok

29.10.2015 18:00 - 20:00 Uhr
Ort: IGM Haus, Hans Böckler Str. 12, Witten

Wie schon 2014 befand sich der Wittener Zülfü Altunok auch dieses Jahr mehrere Monate im Einsatz in der Region an der türkisch-syrischen Grenze. Es war der bisherige Höhepunkt in seinen über Jahrzehnte dauernden Hilfseinsätzen an verschiedensten humanitären Brennpunkten. War die besuchte Region Rojava mit der Großstadt Kobaně letztes Jahr noch hart umkämpft, so sind die Stadt und etliche angrenzenden Dörfer und Gebiete befreit. Der IS erlitt hier erstmals eine deutliche Niederlage und verlor seinen Nimbus der Unbesiegbarkeit. Allerdings ist der Großteil von Kobaně in Schutt und Asche gelegt. Zülfü Altunok beteiligte sich deshalb vor allem am dringend notwendigen Wiederaufbau als Voraussetzung, dass viele der aus der Stadt Geflohenen wieder zurück kehren können. Über den Wiederaufbau, wie die in Witten gesammelten Spenden eingesetzt wurden sowie über seine weiteren Aktivitäten in der Krisenregion will er am kommenden Donnerstag, den 29. Oktober ab 18 Uhr im IG-Metallhaus, Hans Böckler Straße 12, berichten. Natürlich steht er auch für Fragen zur Verfügung. Mehr…

Protestkundgebung für bessere Behandlung von Flüchtlingen

Protestkundgebung für bessere Behandlung von Flüchtlingen

In einer aktuellen Pressemitteilung der Bürgerbewegung Montagsdemonstration Witten lädt sie für den 13. Oktober um 15:00 Uhr zu einer Protestkundgebung vor dem Rathaus ein mit den Forderungen: Schluss mit bürokratischen Hemmnissen in der Verwaltung des Ausländeramts genauso wie eine hundertprozentige Finanzierung, damit die Stadt ihre Aufgaben auch wahrnehmen kann. Mehr…

Zur Bürgermeisterwahl in Witten

Zur Bürgermeisterwahl in Witten

Die diesjährige Bürgermeisterwahl lässt tief blicken! So Klar wie noch nie gehen die „Nicht-Wähler“ als Sieger hervor. Bei der Stichwahl waren es gerade mal noch 32,3%. Das zeigt uns den weiteren Loslösungsprozess der Massen vom bürgerlichen Parlamentarismus. Die Botschaft ist eindeutig: „Über Wahlen kann in diesem System nichts grundsätzlich verändert werden!“ Mehr…

MLPD ruft zur Wahl der HDP auf!

MLPD ruft zur Wahl der HDP auf!

Die MLPD ruft zur Parlamentswahl in der Türkei alle in Deutschland wahlberechtigten Türkinnen und Türken dazu auf, HDP zu wählen. Das Zentralkomitee der MLPD hat dazu folgenden Aufruf veröffentlicht Mehr…

Demonstration zur Solidarität mit Flüchtlingen

Demonstration zur Solidarität mit Flüchtlingen

Mit einem eindrucksvollen Demonstrationszug haben rund 750 Menschen am 05.09.15 gezeigt, dass sie Flüchtlinge in Witten willkommen heißen und Faschisten keine Chance haben. Auch die MLPD Witten war dabei. Mehr…

Morgens vor dem Stahlwerk

Morgens vor dem Stahlwerk

20.09.2015. Seit Jahrzehnten macht die MLPD Witten eine Arbeit vor den deutschen Edelstahlwerken (DEW). Jetzt haben die ersten Einsätze mit der neuen Roten Fahne statt gefunden. Die Verkäufer berichten. Mehr…

Solidaritätserklärung von "AUF Witten" an die Beschäftigten im kommunalen Erziehungs- und Sozialdienst

23.05.15 - Das Kommunalwahlbündnis "AUF Witten" erkärt sich solidarisch mit den streikenden Kollegen im kommunalen Erziehungs- und Sozialdienst. "rf-news" veröffenticht die Solidaritätserklärung an den ver.di Bezirk Südwestfalen: Mehr…

MLPD Ennepe-Ruhr
  • Kontakt über:
  • Heinz Vöhringer
  • Voedestrasse 32
  • 58455 Witten
  • Tel.: 02302/1691458
  • e-mail: witten@mlpd.de

  • Jakobus Fröhlich
  • Königsteiner Strasse 18b
  • 45529 Hattingen
  • Tel.: 02324/53139