DEW-Beschäftigte - STAHLTARIFRUNDE:  Bereit für Streik!

DEW-Beschäftigte - STAHLTARIFRUNDE: Bereit für Streik!

Nachdem schon Mittwoch letzte Woche 900 Edelstahlkocher für 5 Stunden die Arbeit niederlegten und durch die Stadt auf den Rathausplatz demonstrierten, haben heute wiederum mehrere hundert Beschäftigte im Werk der Arbeit niedergelegt und gegen das provokative Angebot der Stahl-Bosse protestiert. Wir sind Streikbereit! war der klare Tenor. Jetzt kommt es darauf an diesen Streik tatkräftig vorzubereiten. Mehr…

„Generation Krise? Generation Rebellion! – aktiv für den Weltfrieden!“ - Auf zum Pfingstjugendtreffen

„Generation Krise? Generation Rebellion! – aktiv für den Weltfrieden!“ - Auf zum Pfingstjugendtreffen

Es geht mit großen Schritten auf das 20. Internationale Pfingstjugendtreffen zu, die Vorfreude wächst! Es findet unter dem Motto statt: „Generation Krise? Generation Rebellion! – aktiv für den Weltfrieden!“ Der aktive Widerstand gegen einen III. Weltkrieg gegen jede imperialistische Aggression wird eine besondere Rolle auf dem Treffen bekommen. --- hier einige Infos und wir freuen uns wenn ihr die Möglichkeit nutzt, gemeinsam aktiv für den Weltfrieden zu sein und auch das Internationalistische Bündnis besser kennen zu lernen. Mehr…

Einladung zur Gesprächsrunde: Die Weltkriegsgefahr eskaliert! Hintergründe der imperialistischen Aggression in der Ukraine ! Wie den Krieg stoppen !

Einladung zur Gesprächsrunde: Die Weltkriegsgefahr eskaliert! Hintergründe der imperialistischen Aggression in der Ukraine ! Wie den Krieg stoppen !

Unter dem Titel "Die Weltkriegsgefahr eskaliert! Hintergründe der imperialistischen Aggression in der Ukraine! Wie den Krieg stoppen?" führt die MLPD am Freitag 20. Mai 19.00 Uhr im Treff International, Bahnhofstr. 70 in Witten, eine offene Gesprächsrunde durch. "Zeitenwende" rief Kanzler Scholz anlässlich des Krieges. Erst versicherten alle dass es darum ginge den Krieg zu beenden. Aber er wurde brutaler und eine Aufrüstungsspirale wurde in Gang gesetzt. Mittlerweile ist eine neue Phase eingetreten. Das Ziel von NATO, USA und der Bundesregierung, den Krieg zu gewinnen, kann nur erreicht werden, wenn die Nato unmittelbar eingreift. Das wäre der Beginn eines III. Weltkriegs. Diese berechtigte Sorge bewegt immer mehr Menschen. Zu den Hintergründen des Krieges und wie der aktive Widerstand gegen den drohenden 3. Weltkrieg organisiert werden kann, soll gemeinsam diskutiert werden. Interessierte sind herzlich eingeladen. Mehr…

Landtagswahl - Schwarz - gelbe Landesregierung abgewählt - Internationalistische Liste zeigt erfolgreich Flagge in der Situation der akuten Kriegsgefahr

Landtagswahl - Schwarz - gelbe Landesregierung abgewählt - Internationalistische Liste zeigt erfolgreich Flagge in der Situation der akuten Kriegsgefahr

Historisch niedrigste Wahlbeteiligung - massive Stimmenverluste für die meisten bürgerlichen Parteien, mit Ausnahme der Grünen - beachtliches Wahlergebnis der Internationalistischen Liste/MLPD - trotz fortgesetzte weitgehende Medienzensur. Auch in Witten machte die Internationalistische Liste/MLPD den Kampf und die Organisierung des aktiven Widerstands gegen die akute Weltkriegsgefahr zu ihrem Hauptthema. Mehr…

Buchvorstellung: Die Krise der bürgerlichen Ideologie und des Opportunismus

Buchvorstellung: Die Krise der bürgerlichen Ideologie und des Opportunismus

Am Freitag 13. Mai 18.00 Uhr (Einlass 17.30 Uhr) stellt Achim Czylwick - Direktkandidat in Witten/Herdecke - in Witten das neue Buch von Stefan Engel "Die Krise der bürgerlichen Ideologie und des Opportunismus" vor. Es ist das 2. Buch (von 4) der Reihe "Die Krise der bürgerlichen Ideologie. Schon mit dem 1 Band "Die Krise der bürgerlichen Ideologie und des Antikommunismus" hat Stefan Engel zusammen mit seinem Redaktionskollektiv die Krise der bürgerlichen Ideologie und vor allem die Staatreligion "Antikommunismus" allseitig analysiert und nachgewiesen, dass dieser immer tiefer in die Krise geraten ist. Der Kapitalismus kann der Menschheit keine Perspektive mehr bieten. Umso mehr muss er mit abstrusenden, verdrehenden und verlogenen Inhalten und Argumenten die Perspektive eines echten Sozialismus angreifen - um diesen sterbenden Kapitalismus scheinbar alternativlos aussehen zu lassen. Doch genau das Gegenteil ist der Fall. Mehr…

Internationalistische Liste/MLPD - in Witten und Herdecke Achim Czylwick wählen

Internationalistische Liste/MLPD - in Witten und Herdecke Achim Czylwick wählen

Zur Landtagswahl NRW kandidiert in Witten/Herdecke Achim Czylwick aus Witten. Er schreibt: zur Landtagswahl am 15. Mai möchte ich mich besonders an die jungen Wähler/innen wenden. Ihr habt noch 50 oder 60 Jahre eures Lebens vor euch. Damit stellt sich die Frage in welcher Welt ihr Leben werdet bzw. wollt. Ein Frage, die auch für Eltern und Großeltern im Interesse ist. Mehr…

Für den Aufbau einer neuen Friedensbewegung gegen jede imperialistische Aggression

Für den Aufbau einer neuen Friedensbewegung gegen jede imperialistische Aggression

Für den Aufbau einer neuen Friedensbewegung gegen jede imperialistische Aggression hat das Internationalistische Bündnis ein aktuelles Videos mit verschiedensten Stimmen für den Friedenskampf herausgebracht. Sehr zu empfehlen und zu verbreiten. Die gestrigen Beschlüsse der Nato mit der Verstärkung der Truppen in Osteuropa erhöhen die Weltkriegsgefahr Mehr…

Witten: Einhelliger Protest gegen die Rüstungspolitik der Bundesregierung!

Witten: Einhelliger Protest gegen die Rüstungspolitik der Bundesregierung!

Einhelliger Protest gegen die Rüstungspolitik der Bundesregierung und Aufruf für den Aufbau einer neuen Friedensbewegung die sich gegen alle imperialistischen Kriegstreiber richtet, Über 50 ständige Teilnehmer und einiges mehr an zeitweiligen Zuhörern folgten der heute außerplanmäßige Montagsdemo auf dem Berliner Platz. Am offenen Mikrofon entwickelte sich fast eine Stunde lange eine sehr lebendige Diskussion über die akute Weltkriegsgefahr, die durch die Imperialisten heraufgeschworen wird. Im Zentrum der Beiträge stand die Diskussion über die Wende der Bundesregierung hin zu einer aggressiven Außen- und Militärpolitik was von Rednern berechtigt kritisiert und angegriffen wurde. Mehr…

IMPERIALISMUS FÜHRT GESETZMÄSSIG ZUM KRIEG: - Was sind die Hintergründe für den von Russland begonnenen Krieg gegen die Ukraine?

IMPERIALISMUS FÜHRT GESETZMÄSSIG ZUM KRIEG: - Was sind die Hintergründe für den von Russland begonnenen Krieg gegen die Ukraine?

Mit dem Angriff auf die Ukraine hat das neuimperialistische Russland einen imperialistischen Krieg mitten in Europa vom Zaun gebrochen. Russland ist konkret der Hauptaggressor. Die Gesamtsituation heraufbeschworen und den Krieg mittelfristig provoziert hat die NATO ausgehend von den USA als weltweiter Hauptkriegstreiber. Mehr…

Witten: Montag 28.2.: 17.00 Uhr Berliner Platz --- Kampf der Weltkriegsgefahr!

Witten: Montag 28.2.: 17.00 Uhr Berliner Platz --- Kampf der Weltkriegsgefahr!

Die Wittener Montagsdemo ruft für den 28.2. zu einer Protestkundgebung auf. In ihrer Mitteilung schreiben sie: Mit dem aggressiven Überfall Russlands droht ein offener Krieg in Europa und die allgemeine Weltkriegsgefahr verschärft sich. Der Ruf nach dem Stop des Krieges und nach Frieden unter den Menschen in Witten und auf der Welt ist unüberhörbar. Der internationalen Arbeitersolidarität kommt in diesen Tagen entscheidende Bedeutung zu. Dem großen Friedenswillen der Menschen steht eine weltweite psychologische Propaganda der Aufrüstung entgegen, die darauf abzielt dass sie sich auf die Seite der aggressiven und kriegstreiberischen Politik der USA/Nato stellen soll. Der Aufbau einer neuen Friedensbewegung, die sich gegen alle Imperialisten richtet ist ein Gebot der Stunde. Mehr…

FRANK-WALTER STEINMEIER Ein gewiefter Monopolpolitiker wieder zum Bundespräsidenten gekürt

FRANK-WALTER STEINMEIER Ein gewiefter Monopolpolitiker wieder zum Bundespräsidenten gekürt

Gestern wurde von den 1472 Abgeordneten der Bundesversammlung Frank-Walter Steinmeier (SPD) mit großer Mehrheit erneut zum Bundespräsidenten gewählt. Schon vorher hatten SPD, Grüne, FDP und Union ihre Zustimmung signalisiert. Mehr…

Witten aktueller Flyer: Erfolgreiche Proteste gegen das Krisenmanagement der Regierung und die montägliche „Spaziergänger“Szene - Antikommunismus spaltet!

Witten aktueller Flyer: Erfolgreiche Proteste gegen das Krisenmanagement der Regierung und die montägliche „Spaziergänger“Szene - Antikommunismus spaltet!

Rund 400 solidarische, antifaschistische und gesundheitsbewusste Wittener/innen beteiligten sich an der von „Witten gegen rechts“ angemeldeten Demonstration am 24.1. ab 18 Uhr durch die Innenstadt. Eine klare Absage an Querdenker“ Spaziergänger“. Der Wunsch und Forderung nach einer solidarischen Gesundheitspolitik und -versorgung einte die Demonstranten. Schon um 17 Uhr verfolgten rund 40 Teilnehmer und Teilnehmerinnen eine lebendige, aufklärende und kämpferische Diskussion am offenen Mikrofon der Wittener Montagsdemo. In über 10 Beiträgen .... Mehr…

HATTINGEN: Gelungene Absage an die „Querdenker“

HATTINGEN: Gelungene Absage an die „Querdenker“

Korrespondenz an RF-News: ... Der Untermarkt in Hattingen wurde am 21. Januar für über 400 Demonstrantinnen und Demonstranten eines breiten fortschrittlichen Spektrums, die zu einer Kundgebung zusammengekommen waren, alle mit Masken und unter Corona-Schutzbedingungen, zu klein. Mehr…

Montagsdemo - Das Original! Kommt am 24.01.2022 um 17:00 Uhr zur Montagsdemo auf dem Berliner Platz

Montagsdemo - Das Original! Kommt am 24.01.2022 um 17:00 Uhr zur Montagsdemo auf dem Berliner Platz

Pressemitteilung der Wittener Montagsdemo: ... seit 2004 demonstriert die Montagsdemobewegung in ganz Deutschland Montags gegen Harzt IV, die AGENDA 2010, für soziale Gerechtigkeit, den Umweltschutz, internationale Solidarität, gegen Faschismus und Krieg, für den Kampf um jeden Arbeitsplatz usw. usf. Sie hat sich über die Jahre immer weiter entwickelt und viele Themen und Forderungen mit aufgenommen. Auch in Witten demonstrieren wir noch heute jeden ersten Montag im Monat in der Wittener Innenstadt und diskutieren am offenen Mikrofon über die aktuelle politischen, gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Entwicklungen und über Lösungen aus dieser Krisenhaftigkeit des Kapitalismus. Mehr…

„QUERDENKER“ Die sensationellen Enthüllungen auf Telegram…

„QUERDENKER“ Die sensationellen Enthüllungen auf Telegram…

Seit wenigen Wochen gehen sog. "Spaziergänger" montags durch die Wittener Innenstadt. Diese bewusst von "Querdenkern" organisierte "Bewegung" lehnt sich an den fortschrittlichen Gedanken der Montagsdemonstrationen an - verkehrt ihn jedoch genau ins Gegenteil. Am Montag den 3.1.2022 distanzierte sich die Wittener Montagsdemonstration mit klarer Kante und bewusst von diesen "Spaziergängen". Natürlich muss die Corona-Politik der Bunderegierung scharf kritisiert werden. Wirklichen Protest gibt es aber nur mit dem Original der Montagsdemo!! Teilnehmer der Spaziergänger müssen fragen lassen, warum sie gemeinsam mit reaktionären Leuten und den im Hintergrund die Fäden ziehenden Faschisten gehen und sich für deren Zwecke missbrauchen lassen. Mehr…