Wittener Montagsdemo lädt zur Diskussion über die neue Friedensbewegung ein

Wittener Montagsdemo lädt zur Diskussion über die neue Friedensbewegung ein

Montag 30.1.2023 17.00 Uhr, Treff International Witten: ...Im Jahr 2023 findet die regelmäßige Montagsdemo (erst mal) wieder vierwöchentlich statt. Das beschloss die letzte Montagsdemo im Jahr 2022. 2022 war geprägt vom Krieg in der Ukraine. Die Montagsdemo hat mit ihrer klaren Position gegen jede imperialistische Aggression von Anfang an sowohl den Angriffskrieg Russlands, wie auch die Rolle der Nato und der Mitgliedsländer scharf kritisiert und angegriffen. Das Thema beherrschte nicht nur die Medien, sondern auch die Diskussion am offenen Mikrofon auf den zweiwöchentlichen Montagsdemo. Nach wie vor ist die Gefahr einer weiteren Eskalation bis hin zu einem dritten Weltkrieg real und muss verhindert werden. Mehr…

Montagsdemo Witten solidarisch mit den Kollegen von Borbet-Solingen

Montagsdemo Witten solidarisch mit den Kollegen von Borbet-Solingen

Liebe Kolleginnen und Kollegen, .... am letzten Montag haben wir auf der ersten Montagsdemonstration 2023 über euren mutigen und entschlossenen Kampf informiert und diskutiert und erklären uns ausdrücklich solidarisch mit eurem Kampf um eure Arbeitsplätze. Im Anhang die von allen ca. 25 Teilnehmern verabschiedete Solidaritätserklärung. Weiterhin viel Kraft für Euren Kampf. Mit solidarischen Grüßen, Glück Auf aus Witten Mehr…

8. Erklärung des Zentralkomitee der MLPD zum Ukrainekrieg, 21. Januar 2023: .. Stopp dem Wahnsinn der Kriegstreiberei! Aktiven Widerstand verstärken!

8. Erklärung des Zentralkomitee der MLPD zum Ukrainekrieg, 21. Januar 2023: .. Stopp dem Wahnsinn der Kriegstreiberei! Aktiven Widerstand verstärken!

Das Zentralkomitee der MLPD hat heute unter der Überschrift "Stopp den Wahnsinn der Kriegstreiberei! Aktiven Widerstand verstärken!" eine neue Erklärung zum Ukrainekrieg veröffentlicht. Mehr…

Solidarität mit der Borbet-Kolleg/innen im Kampf um ihre Arbeitsplätze

Solidarität mit der Borbet-Kolleg/innen im Kampf um ihre Arbeitsplätze

Die Wittener Montagsdemo erklärt ihre Solidarität mit den Beschäftigten von Borbet in Solingen: Liebe Kolleginnen und Kollegen, am letzten Montag haben wir auf der ersten Montagsdemonstration 2023 über euren mutigen und entschlossenen Kampf informiert und diskutiert und erklären uns ausdrücklich solidarisch mit eurem Kampf um eure Arbeitsplätze. Im Anhang die von allen ca. 25 Teilnehmern verabschiedete Solidaritätserklärung. Weiterhin viel Kraft für Euren Kampf. Mehr…

Kommt mit  zur Lenin-Liebknecht-Luxemburg-Demonstration am 15. Januar 2023 in Berlin!

Kommt mit zur Lenin-Liebknecht-Luxemburg-Demonstration am 15. Januar 2023 in Berlin!

Jugendverband REBELL und MLPD rufen zum LLL-Gedenken in Berlin auf..... >>>> Der echte Sozialismus – die einzige gesellschaftliche Alternative zur akuten Weltkriegsgefahr und zum Krisenstrudel des Imperialismus! Kommt zur Lenin-Liebknecht-Luxemburg-Demonstration am 15. Januar 2023 in Berlin! >>>> Beteiligt euch am Tagesseminar und an der Podiumsdiskussion der „Neuen Friedensbewegung gegen Faschismus und Krieg“ am 14. Januar! >>>> Feiert mit uns beim anschließenden Konzert des Jugendverbands REBELL! Mehr…

Ukrainekrieg - beiseitige Verschärfungen

Ukrainekrieg - beiseitige Verschärfungen

Tausende weitere Tote im barbarischen Krieg - Waffenlieferungen an die Ukraine bringen den Frieden keinen Millimeter näher! ....... Seit Monaten sind Bachmut und Soledar in der Ostukraine Schauplatz heftiger Kämpfe zwischen ukrainischen und russischen Truppen. Jetzt meldet die auf russischer Seite kämpfende Söldnertruppe Wagner, dass sie Soledar einkreist und das russische Militär Geländegewinne macht. Mehr…

SPIEGEL UND FRANKFURTER RUNDSCHAU:    Karl Marx auf dem Cover und Diskussionen über "Sozialismus light" und "Sozialismus, aber echt"

SPIEGEL UND FRANKFURTER RUNDSCHAU: Karl Marx auf dem Cover und Diskussionen über "Sozialismus light" und "Sozialismus, aber echt"

"'Hatte Marx doch recht?', titelt die Ausgabe 1 / 2023 des 'Spiegel-Magazins', und der 'Spiegel' stellt fest: 'Der klassische Kapitalismus funktioniert nicht mehr", so das Zentralkomitee der MLPD in seiner aktuellen Pressemitteilung. Ähnlich äußerte sich Autor und Theatermacher Michael Herl in der "Frankfurter Rundschau" vom heutigen 3. Januar... Mehr…

Aufruf zur Kundgebung:  Gemeinsam für die Rettung der natürlichen Umwelt !

Aufruf zur Kundgebung: Gemeinsam für die Rettung der natürlichen Umwelt !

AUF Witten, Internationalistisches Bündnis EN, Montagsdemo Witten, Jugendverband REBELL, MLPD und eine Reihe weitere Einzelpersonen rufen für Samstag 12.11.2022, 11.00 Uhr, Platz vor der Stadtgalerie in Witten, zu einer Kundgebung anlässlich der 27. Weltklimakonferenz (COP) auf : Mehr…

Der Ukrainekrieg und die offene Krise des imperialistischen Weltsystems

Der Ukrainekrieg und die offene Krise des imperialistischen Weltsystems

Am Samstag 12. November lädt die MLPD Ennepe-Ruhr zu einer Diskussionsveranstaltung zur Broschüre "Der Ukrainekrieg und die offene Krise des imperialistischen Weltsystems" ein. Diese Broschüre ist eine einzigartige und herausstechende Analyse vor und zum Krieg in der Ukraine, dessen Hintergründe und wie sich gegen die akute Kriegsgefahr eine neue Friedensbewegung entwickeln muss: 17.00 Uhr, Treff International, Bahnhofstr. 70 in Witten Mehr…

DEMONSTRATIONEN am 22. 10.: Teilnehmer und Teilnehmerinnen an Klarheit interessiert und nicht an Nebelkerzen

DEMONSTRATIONEN am 22. 10.: Teilnehmer und Teilnehmerinnen an Klarheit interessiert und nicht an Nebelkerzen

Am 22. Oktober beteiligten sich auch eine Reihe von Wittener an der Demonstration in Düsseldorf, wo ein Bündnis „Solidarischer Herbst“ von ver.di, GEW und staatstragenden Nichtregierungsorganisationen wie Campact, attac, Finanzwende, BUND und Greenpeace aufgerufen hat. Weitere Demonstrationen waren in Berlin, Dresden, Hannover, Stuttgart und Frankfurt Das Motto: „Solidarisch durch die Krise – soziale Sicherheit schaffen und fossile Abhängigkeiten beenden“. Das Motto versprach weder Kampfgeist noch klare Positionierung gegen den von beiden Seiten imperialistischen Ukrainekrieg, gegen die Vorbereitung eines Dritten Weltkriegs, den eine Führungsrolle beanspruchenden BRD-Imperialismus und die Abwälzung der Kriegs- und Krisenlasten auf die breiten Massen. Mehr…

Bochum: Offener Brief an FFF-Orga-Team zur Bevormundung der Jugend

Bochum: Offener Brief an FFF-Orga-Team zur Bevormundung der Jugend

Wir dokumentieren hier einen offenen Brief der MLPD Bochum zu spalterischen Vorgängen eines selbst ernannten "FFF-Orga-Teams" u.a. beim Klimastreiktag am 23. September in Bochum gegenüber Vertretern der MLPD und Jugendverband REBELL. Mehr…

3. WELTFRAUENKONFERENZ DER BASISFRAUEN:  Women and girls of the world! Our time has come!

3. WELTFRAUENKONFERENZ DER BASISFRAUEN: Women and girls of the world! Our time has come!

Die Abschlussresolution der 3. Weltfrauenkonferenz der Basisfrauen, die vom 3. bis zum 10. September 2022 in Tunis stattfand, steht unter dem Motto "We are women, we are strong!" Courage Witten hatte am Samstag den 10.9. bei einer ersten Veranstaltung berichtet. Weitere sollen folgen. Wir dokumentieren nachfolgend die Resolution. Sie steht auch auf der Webseite der Weltfrauenkonferenz zur Verfügung. Dort sind auch weitere Berichte, Videos und Fotos zu finden und es werden die nächsten Tage noch mehr. .. Mehr…

Antikriegstag: Aktiver Widerstand gegen einen 3. Weltkrieg

Antikriegstag: Aktiver Widerstand gegen einen 3. Weltkrieg

Am 1. September in der Wittener Innenstadt zur DGB-Kundgebung demonstriert. Es war genau richtig, dass das Internationalistische Bündnis Ennepe-Ruhr, AUF-Witten, MLPD und REBELL in Witten zu einer kämpferischen Kundgebung zum Antikriegstag aufriefen. Mehr als 50 Leute folgten der Kundgebung, die sich entschlossen für einen aktiven Widerstand gegen alle imperialistischen Kriegstreiber aussprach. Mehr…

Aufruf zur Kundgebung und Demonstration am Antikriegstag:

Aufruf zur Kundgebung und Demonstration am Antikriegstag:

Aktiver Widerstand gegen die Vorbereitung eines 3. Weltkriegs ! ---- Kundgebung mit offenen Mikrofon: Donnerstag 1.9.2022 um 16.00 Uhr, Berliner Platz, Witten Innenstadt danach Demonstration um 16.40 Uhr hin zum Rathausplatz in Witten und Beteiligung an der Friedenskundgebung (17.00 Uhr) des DGB und weiteren Organisationen Mehr…

GELSENKIRCHEN:  Drei unvergessliche Tage zu 40 Jahre MLPD

GELSENKIRCHEN: Drei unvergessliche Tage zu 40 Jahre MLPD

Am Sonntag gingen drei begeisternde Tage der Feierlichkeiten zu 40 Jahre MLPD zu Ende. Rund 3.000 Besucher ließen es sich nicht nehmen selbst dabei zu sein. Auch aus dem Ennepe-Ruhr-Kreis waren rund 50 Besucher begeisternd vor Ort dabei. Höhepunkt war am Samstag wo insgesamt 1.500 Menschen das Highlight der Enthüllung einer Marx-Statue verfolgten - direkt neben der bereits vor dem Willi-Dickhut-Haus stehenden Lenin-Statue. Mehr…