Aus den Betrieben

Bundesweite Montagsdemo / #unteilbar --- Am 13. Oktober auf nach Berlin!

Bundesweite Montagsdemo / #unteilbar --- Am 13. Oktober auf nach Berlin!

„Setzen wir gemeinsam ein kämpferisches Zeichen gegen die Rechtsentwicklung der Regierung! Weg mit den Hartz-Gesetzen! Montag ist Tag des Widerstands!“ - so beginnt der Aufruf der Bundesweiten Montagsdemo-Bewegung zur Demonstration #unteilbar am 13. Oktober in Berlin. Die Montagsdemo Witten wird an der Demo in Berlin teilnehmen. Es gibt eine Mitfahrgelegenheit von Bochum. Abfahrt 3.50 Uhr an der Reisebushaltestelle am Bochumer Hauptbahnhof/Unterführung Wittener Str. Preis 32 € Hin+Rückfahrt. Anmeldung bei U.Achenbach 0176-65783376. Mehr…

Nicht versäumen: Veranstaltung „Der große Bergarbeiterstreik 1997

Nicht versäumen: Veranstaltung „Der große Bergarbeiterstreik 1997

Zur Zeite finden viele Veranstaltungen zum Abgesang auf den (Untertage-)bergbau Jahr statt – meist ohne Bergleute oder nur als Statisten. Bei der einmaligen Veranstaltung "Der große Bergarbeiterstreik 1997" am, 6. Oktober ab 16.00 Uhr, in Gelsenkirchen-Horst sind die Kumpels Akteure, als Zeitzeugen des großen Bergarbeiterstreiks 1997. Mehr…

14 Jahre Montagsdemo Witten

14 Jahre Montagsdemo Witten

Am Montag den 6. August 2018 feiert die Wittener Montagsdemo ihren 14. Jahrestag. Die regelmäßigen Protest-Kundgebungen sind auch in Witten zu einem selbstverständlichen Bestandeil des politischen Lebens geworden. Nirgends werden so offen und direkt die sozialen, politischen, ökonomischen, ökologischen, antifaschistischen und friedensbewussten Fragen und Sorgen der Arbeiter/innen, Angestellten, Arbeitslosen, Hartz IV-Empfänger... vorbehaltlos und demokratisch am offenen Mikrofon behandelt. Zu Jahrestag geben wir folgende Pressemitteilung der Wittener Montagsdemo weiter: Mehr…

200. Geburtstag - Karl Marx – genialer Theoretiker und Führer des internationalen Proletariats

200. Geburtstag - Karl Marx – genialer Theoretiker und Führer des internationalen Proletariats

Zu seinem 200. Geburtstag am 5. Mai 2018 gedenkt die MLPD wie Millionen Arbeiter und Revolutionäre auf der ganzen Welt des großen Denkers und Praktikers der internationalen Revolution – Karl Marx. In Gelsenkirchen findet am 5. Mai eine Veranstaltung der MLPD zu Karl Marx statt. Vielerorts wird die "Filmische Präsentation zu Lehren und Leben von Karl Marx" aus der Filmreihe der MLPD "Dem Antikommunismus keine Chance" gezeigt - verbunden mit Diskussionsrunden. Mehr dazu... Mehr…

1.Mai 2018 - Für Arbeit, Frieden, Umwelt - echten Sozialismus

1.Mai 2018 - Für Arbeit, Frieden, Umwelt - echten Sozialismus

Für die internationale Arbeitereinheit - für Arbeit, Frieden, Umwelt - echten Sozialismus! - so titelt der 1. Mai-Aufruf der MLPD ---- Liebe Kolleginnen und Kollegen, die MLPD Ennepe-Ruhr ruft alle fortschrittliche, umweltbewusste, friedensbewusste, antifaschistische, internationalistische und kämpferische Kolleginnen und Kollegen, Beschäftigte, Frauen, Familien ... zur Teilnahme an der gewerkschaftlichen Kundgebungen im Kreis - in Witten um 11 Uhr am Rathausplatz, in Hattingen um 10 Uhr im Krämersdorf und in Gevelsberg um 10 Uhr am Vendomer Platz auf. Zur kämpferischen 1. Mai Feier der MLPD nachmittags um 15 Uhr in der Kleingartenanlage 'Flora', Am Heerbusch 60 in Bochum-Werne, ist jeder herzlich eingeladen. Mehr…

Revolutionäre Alternative zum würdelosen Postengeschachere der GroKo - MLPD - Partei neuen Typs

Revolutionäre Alternative zum würdelosen Postengeschachere der GroKo - MLPD - Partei neuen Typs

Unter der Bevölkerung wachsen Unverständnis und Empörung über den würdelosen Eiertanz der (möglichen) künftigen Koalitionäre aus CDU, CSU und SPD. Nach wenigen Stunden zog SPD-Vorsitzender Martin Schulz seine Bewerbung als Außenminister zurück. Dies geschah nicht freiwillig und auch nicht, weil (Noch-)Außenminister Sigmar Gabriel (ebenfalls SPD) beleidigt war. Der heimische SPD-Bundestagsabgeordnete Ralf Kapschack für Ennepe-Ruhr vollzieht einen Hüh-Hot-Eiertanz. Mehr…

Metall-Tarifrunde  -  Wir sind Streikbereit!

Metall-Tarifrunde - Wir sind Streikbereit!

Warnstreiks im Ennepe-Ruhr-Kreis. Die Kampfbereitschaft der Kolleginnen und Kollegen für die volle Durchsetzung der Tarifforderungen wächst. 6 % mehr Lohn und weitere Arbeitszeitverkürzung. Am 9. Januar streikten in Witten über 200 und in Gevelsberg über 1.600 Kolleginnen und Kollegen für die Forderungen. In Gevelsberg zogen die Streikende durch die Innenstadt zum Vendomer Platz und unterstrichen lautstark ihre Streikbereitschaft. Mehr…

100 Jahre Oktoberrevolution Stefan Engel: "Die heutigen Erfahrungen durchdringen sich mit den Lehren aus der Oktoberrevolution"

100 Jahre Oktoberrevolution Stefan Engel: "Die heutigen Erfahrungen durchdringen sich mit den Lehren aus der Oktoberrevolution"

Rote-Fahne-News veröffentlicht heute ein kurzes Interview mit Stefan Engel hierzu. Wir veröffentlichen es auch an dieser Stelle. Wir möchten zugleich jedem wärmsten das Seminar vom 27. - 29. Oktober sowie die Kulturveranstaltung am 28. Oktober empfehlen ... Mehr…

100 Jahre Oktoberrevolution - Veranstaltung der MLPD Ennepe-Ruhr

100 Jahre Oktoberrevolution - Veranstaltung der MLPD Ennepe-Ruhr

Die sozialistische Revolution vom Oktober 1917 in Russland war ein Jahrhundert-Ereignis und veränderte die Welt. Vor genau 100 Jahren beendete die erste erfolgreiche Revolution den 1. Weltkrieg und befreite Millionen Menschen aus Knechtschaft und Unterdrückung. Ihre historische Bedeutung und heutige Aktualität sind Inhalt einer Veranstaltung am Freitag den 13.10.2017 um 19.00 Uhr im "Treff International", Bahnhofstr. 70 in Witten. Mehr…

Abschlusskundgebung und Wahlfeier der Internationalistischen Liste/MLPD

Abschlusskundgebung und Wahlfeier der Internationalistischen Liste/MLPD

Liebe Freunde und Interessierte der Internationalistischen Liste/MLPD, wir wollen auf unsere Abschlusskundgebung im Rahmen des Bundestagswahlkampfes der Internationalistischen Liste hinweisen. Am Samstag den 23.9.2017 von 10.30 Uhr bis 13.30 Uhr in der Wittener Fussgängerzone, Bahnhofstraße Ecke Rathausplatz - vor Galeria Kaufhof. Mehr…

Achim Czylwick solidarisch mit den Kolleginnen und Kollegen von DEW

Achim Czylwick solidarisch mit den Kolleginnen und Kollegen von DEW

Achim Czylwick erklärt sich solidarisch mit dem Kampf der Beschäftigen bei DEW um ihr Urlaubs- und Weihnachtsgeld und um ihre Arbeitsplätze. Um was geht es da aktuell: Mehr…

Wählerinitiative trifft sich

Wählerinitiative trifft sich

Das nächste Treffen der Wählerinitiative Ennepe-Ruhr der Internationalistischen Liste/MLPD ist am Mittwoch 13. September 2017 um 19.00 Uhr im "Treff International", Bahnhofstr. 70 in Witten. Interessierte sind herzlich willkommen. Mehr…

Achim Czylwick antwortet den Fragen von Radio EN

Achim Czylwick antwortet den Fragen von Radio EN

Radio EN veröffentlicht auf ihrer Homepage die Antworten zu ihren Fragen an die Bundestagskandidaten aus dem Wahlkreis Ennepe-Ruhr II. Wir dokumentieren hier die Anworten von Achim Czylwick: Wer mehr erfahren will bekommt Antworten auf: "http://kandidatencheck-wdr.de" sowie unter "https://abgeordnetenwatch.de/profile/achim-czylwick" Mehr…

Bundestagswahlkampf beginnt

Bundestagswahlkampf beginnt

Am vergangenen Freitag 28.7. wurde vom Kreiswahlausschuss der Kandidat der Internationalistischen Liste/MLPD, Achim Czylwick aus Witten für den Wahlkreis 139 /EN II für Witten, Hattingen, Herdecke, Wetter und Sprockhövel zugelassen. Achim Czylwick ist seit 13 Jahren Ratsmitglied in Witten für das überparteiliche Personenwahlbündnis AUF-Witten. Er steht für eine alternative, fortschrittliche, demokratische und antifaschistische Politik. Die praktische Zusammenarbeit unterschiedlicher fortschrittlicher Kräfte um Veränderungen und Verbesserungen zu erreichen, bei gegenseitiger Achtung trotz unterschiedlicher politischer Ziele sieht er bei der Kandidatur der Internationalistischen Liste/MLPD genau richtig und als einen erfolgreichen Weg. Mehr…

Einladung zur Wählerinitiative der Internationalistischen Liste/MLPD

Einladung zur Wählerinitiative der Internationalistischen Liste/MLPD

Die Wählerinitiative Ennepe-Ruhr der "Internationalistischen Liste/MLPD" lädt zur gemeinsamen Auswertung der Landtagswahl auf ihr nächstes Treffen ein: Am Dienstag den 30. Mai um 18.00 Uhr in der Gaststätte "3. Halbzeit", Haldenweg in Witten - Heven . Interessierte sind herzlich eingeladen. Mehr…

Wählerinitiative solidarisch

Wählerinitiative solidarisch

Witten den 26.04.2017 An die Belegschaft der ZF Industrieantriebe Witten GmbH Liebe Kolleginnen und Kollegen, bereits im Januar haben wir unsere uneingeschränkte Solidarität mit eurem Kampf gegen die massiven Lohnkürzungen erklärt. Inzwischen ging durch die Presse, dass mittlerweile mit der Schließung der Lehrwerkstatt gedroht wird, um das durchzusetzen. Ein Grund mehr, den Angriffen und der Spaltung eine klare Absage zu erteilen! Mehr…

ZF Witten: 95 Prozent lehnen Abweichung vom Tarifvertrag ab

ZF Witten: 95 Prozent lehnen Abweichung vom Tarifvertrag ab

01.05.17 - Passend zum heutigen 1. Mai, dem Internationalen Kampftag der Arbeiterklasse: Die Kolleginnen und Kollegen haben bei ZF den geplanten Einschnitten gegenüber dem geltenden Tarifvertrag eine klare Abfuhr erteilt - ganz im Sinne von Gewerkschaften als Kampforganisationen, wofür auch heute viele Menschen auf die Straße gehen: Mehr…

Internationalistische Liste / MLPD kandidiert zu den Landtags- und Bundestagswahlen

Internationalistische Liste / MLPD kandidiert zu den Landtags- und Bundestagswahlen

27.10.2016. Auf einem Bündnis-Treffen am 26.10.2016 im kurdischen Kultur-Cafe in Witten gründete sich das Bündnis der internationalistischen Liste/MLPD im EN-Kreis und stimmte einstimmig für Achim Czylwick als Direktkandidat für den Wahlkreis Ennepe-Ruhr II (139). In einer Presseerklärung des Bündnisses heißt es dazu: Mehr…

Protest gegen Räumung von MLPD-Stand vor Opel-Belegschaftsversammlung im Saalbau/Witten

Protest gegen Räumung von MLPD-Stand vor Opel-Belegschaftsversammlung im Saalbau/Witten

26.09.16 - Der in Bochum verbliebene Restbetrieb von Opel führt quartalsmäßig seine Betriebsversammlungen im Wittener Saalbau durch. Unter der Überschrift "So sieht Demokratie für die Opel-Geschäftsleitung aus: sie lässt den Infostand der MLPD räumen – aggressiver Einsatz der Polizei" berichtet und protestiert die Kreisleitung der MLPD Bochum in einem Offenen Brief gegen eine polizeiliche Willkürmaßnahme am 17. September in Witten. "Ultimativ forderte die Personalchefin Koslowski als Mitglied der Opel-Geschäftsleitung, den Infostand der MLPD vor der Opel-Belegschaftsversammlung am 17. September im Saalbau-Witten zu verhindern. Die Verteiler haben sich diesem Diktat nicht gebeugt. Sie haben sich das Grundrecht auf Meinungs- und Versammlungsfreiheit nicht nehmen lassen. Der Verantwortliche für den Saalbau rief die Polizei. Der Polizeihauptkommissar Gampe reagierte äußerst aggressiv: er riss einem Verteiler die Rote Fahne-Magazine aus der Hand. Ein anderer Verteiler wurde vom ihm handgreiflich weggestoßen. Sämtliches Material wurde beschlagnahmt. Jetzt ermittelt die Polizei gegen die Verteiler wegen Hausfriedensbruch und Widerstand gegen die Staatsgewalt. Die Tatsachen sehen anders aus: der Polizeieinsatz war ein Verstoß gegen die Grundrechte und es gab eine Körperverletzung durch die Polizei. Die Opel-Geschäftsleitung wird aufgefordert, alle Versuche der Einschränkung demokratischer Rechte in Zukunft zu unterlassen. Wir fordern die sofortige Einstellung der Ermittlungen gegen die Verteiler und haben Strafanzeige gegen den rechtswidrigen Polizeieinsatz und die Körperverletzung gestellt." Mehr…

Morgens vor dem Stahlwerk

Morgens vor dem Stahlwerk

20.09.2015. Seit Jahrzehnten macht die MLPD Witten eine Arbeit vor den deutschen Edelstahlwerken (DEW). Jetzt haben die ersten Einsätze mit der neuen Roten Fahne statt gefunden. Die Verkäufer berichten. Mehr…

MLPD Ennepe-Ruhr
  • Kontakt über:
  • Heinz Vöhringer
  • Voedestrasse 32
  • 58455 Witten
  • Tel.: 02302/1691458
  • e-mail: witten@mlpd.de

  • Jakobus Fröhlich
  • Königsteiner Strasse 18b
  • 45529 Hattingen
  • Tel.: 02324/53139