Aus den Betrieben

Stahl:  Arbeitsplatzvernichtung bei Thyssenkrupp unter dem Deckmantel von Corona

Stahl: Arbeitsplatzvernichtung bei Thyssenkrupp unter dem Deckmantel von Corona

Thyssenkrupp steckt tief in der Krise, der Vorstand will den Konzern zerschlagen und den Stahlbereich weiter konzentrieren - auf dem Rücken der Arbeiterinnen und Arbeiter. In den Stahlbetrieben rumort es. Die Sorge um die Verbreitung des Coronavirus und die Kritik an der Menschenverachtung des Vorstands wachsen. Die Kolleginnen und Kollegen sollen munter weiter produzieren und werden nur unzureichend geschützt. Mehr…

Regierung: Ein gigantisches Krisenprogramm

Regierung: Ein gigantisches Krisenprogramm

Am 23. März, verkündete die Bundesregierung ein angebliches „Corona-Hilfspaket“ mit einem Volumen von 750 Milliarden Euro. Doch was ist es wirklich? Mehr…

Krisenchaos:  Bundesregierung will den Massen die Krisenlasten aufbürden

Krisenchaos: Bundesregierung will den Massen die Krisenlasten aufbürden

Angeblich sind bei der Bundesregierung alle in guten Händen und es würde sich um alle Probleme und Sorgen gekümmert. Wer genauer hinblickt oder mit Betroffenen spricht, merkt schnell: Ihnen geht es nur um die Stabilität ihrer Regierung und die Profite der Monopole. Mehr…

Gabi Fechtner zu CORONA: Schutz JA - Notstandsmaßnahmen - NEIN!

Gabi Fechtner zu CORONA: Schutz JA - Notstandsmaßnahmen - NEIN!

Aktuelles Statement von Gabi Fechtner / Parteivorsitzende der MLPD zum Coronavirus: Schutz JA - Notstandsmaßnahmen NEIN! Mehr…

"Kontaktverbot" - Nein zu den drastischen und verlogenen Notstandsmaßnahmen!

"Kontaktverbot" - Nein zu den drastischen und verlogenen Notstandsmaßnahmen!

Am heutigen Sonntag um 17.30 Uhr gab Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) bekannt, was beim "Corona-Krisengipfel" zwischen ihr und den Regierungschefs der Länder herauskam: "Ansammlungen" von mehr als zwei Personen sollen ab morgen verboten werden. Die MLPD ist für aktiven Gesundheitsschutz. Aber die Maßnahmen der Bundesregierung und der Landesregierungen haben damit nichts zu tun! Vereinbart wurde ein drastisches nationales Notstandsprogramm. Den Begriff "Ausgangssperre" vermied man, weil er auf weitgehende Kritik stieß. Tatsächlich wurden die Regeln der Ausgangssperre, die einige Bundesländer in den letzten Tagen beschlossen hatten, noch verschärft! Mehr…

Studiengruppe: Was tun gegen die mutwillige Zerstörung der Einheit von Mensch und Natur?

05.03.2020 19:00 - 20:30 Uhr
Ort: Treff International, Bahnhofstr. 70 Witten

"Was tun gegen die mutwillige Zerstörung der Einheit von Mensch und Natur?" Mit dieser Fragestellung beschäftigt sich die Studiengruppe zum Buch "Katastrophen-Alarm". Dieses Buch hat schon 2014 - vor der fff-Bewegung - wissenschaftlich nachgewiesen, dass sich - unter den Bedingungen der kapitalistischen Produktionsweise - die Faktoren hin zur Entwicklung einer weltweiten Umweltkatastrophe beschleunigt verschärfen. Für einen konsequenten Umweltkampf brauchen wir Klarheit - dazu soll das gemeinsame Studium des Buches helfen. Alle 14 Tage Donnerstags (23.1., 6. + 20.2., 5. + 19.3. ...) Treff International Witten 19.00 Uhr Mehr…

Wittener CDU und die AfD

Wittener CDU und die AfD

Kurz nach der Wahl des FDP-Mann Kimmerich zum Ministerpräsident in Thüringen gratulierte ihm auch der Wittener CDU-Mann Nowack stolz. Es sind solche geistigen Symphatisanten der Rechtsentwicklung wie Nowack die sich in Witten als Wegbereiter für die AfD betätigen. Mehr…

Herzliche Einladung zur Silvesterfeier 2019

Herzliche Einladung zur Silvesterfeier 2019

Die MLPD, der Jugendverband REBELL und die Kinderorganisation Rotfüchse aus Ennepe-Ruhr und Bochum laden zur gemeinesamen Silvesterfeier 2019 ein. Mit Liedern, Musik, Tanz, guter Stimmung, kulturellem Rückblick und Ausblick auf 2020 und einem internationalen Buffet. In bewegten Zeiten selbstbewusst, offensiv und kämpferisch ins neue Jahr. Wo? Vereinsheim Flora, Am Heerbusch 60, Bochum-Werne. Beginn 19.30 Uhr. Jeder ist herzlich eingeladen. Mehr…

DEW - Im Edelstahlwerk drohen Arbeitsplatz- + weiterer Lohnabbau

DEW - Im Edelstahlwerk drohen Arbeitsplatz- + weiterer Lohnabbau

Notwendig ist eine klare Kampfansage gegen die weitere Vernichtung von Arbeitsplätzen und Lohnabbau bei den Edelstahlkochern in Witten und allen anderen DEW-Standorten! Im Schatten der Vernichtung tausener Arbeitsplätze in der Stahlindustrie bei Thyssenkrupp Steel in Duisburg, Bochum, Dortmund, Gelsenkirchen ist die Konzernmutter von DEW, Schmolz+Bickenbach vom kapitalistischen Krisenstrudel erfasst worden. Massive Umsatzeinbrüche sind im 3. Quartal 2019 zu verzeichnen. Mehr…

29.11.19 Streik + Umweltkampftag:  Entweder die Mutter Erde stirbt oder der Kapitalismus!

29.11.19 Streik + Umweltkampftag: Entweder die Mutter Erde stirbt oder der Kapitalismus!

Die MLPD ruft gemeinsam mit der weltweit koordinierten Rebellion der Jugend am 29. November zum globalen Klimastreiktag auf. In Witten ist für 12.00 Uhr auf dem Ossietzkyplatz der Auftakt geplant. Die Rettung der globalen Lebensgrundlagen geht uns alle. Beteiligt euch mit euren Plakaten, Transparenten, Fahnen, Flyern.... Als Mitglied der ICOR stellt sie ihre Arbeit unter das Motto: "„ICOR Umweltkampftag - gemeinsam mit der weltweit koordinierten Rebellion der Jugend am 29. November aktiv für die Rettung der globalen Lebensgrundlagen!“ Mehr…

Solidaritätserklärung an die Belegschaft von PZW Witten

Solidaritätserklärung an die Belegschaft von PZW Witten

Liebe Kolleginnen und Kollegen, Kaltschnäuzig wurde das endgültige Aus der Produktion bei euch angekündigt und vollzogen. Nach Insolvenz vor einem Jahr soll nun der gesamte Standort platt gemacht werden. 240 Arbeitsplätze und im Zuge dessen auch genau so viel Familien sind betroffen. Nach jahrelanger harter und hochqualifizierter Arbeit für diese Herren bekommt ihr einen Tritt: 'Danke und Tschüss'. Das kann nicht hingenommen werden!.... So beginnt die Solidaritätserklärung der MLPD Ennepe Ruhr an die Kolleginnen und Kollegen von PZW in Witten. Mehr…

Auf zum Sommercamp der REBELL und Rotfüchse

Auf zum Sommercamp der REBELL und Rotfüchse

Das Sommercamp des Jugendverbands REBELL und der Kinderorganisation ROTFÜCHSE findet vom 20. Juli bis 10. August im Ferienpark Thüringer Wald inTruckenthal statt. Mit dabei auch Wittener Jugendliche und Kinder. Für Kurzentschlossene sind noch Plätze frei. Mehr…

"Damit darf die RAG nicht durchkommen!"

"Damit darf die RAG nicht durchkommen!"

Die Demonstration am Samstag den 15.6. in Bottrop war ein wichtiger Schritt im Kampf um eine Massenbewegung gegen die RAG-Politik der verbrannten Erde. Die Demonstration gegen die RAG-Politik "Damit darf die RAG nicht durchkommen!" hat auf ihrer Abschlusskundgebung einstimmig die folgende Resolution beschlossen: Mehr…

Protestdemonstration der Ruhrkumpels in Bottrop! Das geht uns alle an.....

Protestdemonstration der Ruhrkumpels in Bottrop! Das geht uns alle an.....

Aufruf zur Auftaktkundgebung am 15. Juni 2019, um 11 Uhr: Prosperstraße/Ecke Ostring. 11.30 Uhr: Demonstration durch Bottrop-Batenbrock. 12.30 Uhr: Abschlusskundgebung auf dem Berliner Platz. "Jetzt nachlegen! ... und am Samstag die Kräfte gegen die RAG¹-Politik der verbrannten Erde bündeln""250 Kumpels, ihre Familien und Unterstützer zogen kämpferisch in Arbeitskleidung mit Trillerpfeifen und 'Glück auf, der Steiger kommt' von Prosper 2 zur 'Agentur für Arbeit'." So leitet die brandaktuelle Ausgabe der Zeitung der Bergarbeiterbewegung in Deutschland "Vortrieb", den Leitartikel ihrer aktuellen Ausgabe zur Bergarbeiterdemonstration, die am 11. Juni in Bottrop stattfand, ein. Mehr…

Erklärung der MLPD „Die Bundesregierung hat jede Legitimation verloren“

Erklärung der MLPD „Die Bundesregierung hat jede Legitimation verloren“

Nahles geht, GroKo wackelt - Angesichts des Sturzflugs der GroKo-Unterstützung durch die Bevölkerung fordert die MLPD entschieden Neuwahlen. Ein aktuelles Flugblatt führt dazu aus: Mehr…

Europawahl:  Erfolgreiche Pionierarbeit der Internationalistischen Liste / MLPD

Europawahl: Erfolgreiche Pionierarbeit der Internationalistischen Liste / MLPD

"Die Europawahl 2019 fand in einer speziellen Situation statt", so die MLPD in einer Pressemitteilung. Gegen das Aufkommen offen nationalistischer, rassistischer und faschistoider Parteien und angesichts der europaweiten Rechtsentwicklung der Regierungen fühlen sich Millionen Menschen herausgefordert. Die Politisierung, aber auch die gesellschaftliche Polarisierung entfaltete sich. Im Zuge dessen stieg die Wahlbeteiligung in Deutschland um 29 Prozent auf 62 Prozent. Mehr…

Für die Zukunft der Jugend – am 16. März in Essen auf die Straße!

Für die Zukunft der Jugend – am 16. März in Essen auf die Straße!

Bergbau - Zechenschließung - Giftmüll unter Tage. Zur Schließung der letzten Zechen hies es "keiner fällt ins Bergfreie" - von wegen alles verlogen. Nicht nur dass 1000ende Kumpels betrogen werden. Die RAG plant eine schnellst mögliche Flutung der stillgelegten Zechen und nimmt menschenverachtend eine Vergiftung des gesamten Grundwassers im Ruhrgebiet in Kauf. Gegen diese Pläne ruft der Bergarbeiterinitiative "Kumpel für AUF" zu einer ruhrgebietsweiten Demonstration am 16. März in Essen, 11 Uhr, vor Zeche Zollverein Schacht XII auf. Mehr…

Protestkundgebung zum Weltklimatag 2018

Protestkundgebung zum Weltklimatag 2018

Das überparteiliche Kommunalwahlbündnis AUF Witten hat die Initiative ergriffen und ruft für den 8. Dezember in der Zeit von 11 bis 13 Uhr auf den Platz an der Ecke Bahnhofstraße/Nordstraße zu einer Kundgebung auf. In ihrem Aufruf heit es weiter... Mehr…

100 Jahre Novemberrevolution 1918 - ein Filmabend der MLPD

100 Jahre Novemberrevolution 1918 - ein Filmabend der MLPD

Herzliche Einladung zu einem Filmabend. Am Donnerstag 15. November 2018 - 19.00 Uhr - Hattingen, Holschentor - Zentrum für Bürgerschaftliches Engagement, Talstraße 8. - Im Rahmen der Gedenk- und Projektwoche lädt die MLPD Hattingen zu einem äußerst interessanten Filmabend ein. Mit anschließender Diskussion über die Erfahrungen der Novemberrevolution für heute. Eintritt frei. Mehr…

Wir sind mehr - Der Jugend eine Zukunft !

Wir sind mehr - Der Jugend eine Zukunft !

An die 1.300 Teilnehmer hatte am Freitag Mittag in Hattingen die Demonstration aus Anlass von 100 Jahre Novemberrevolution 1918, die den I. Weltkrieg beendete, und 80 Jahre Pogromnacht der Hitlerfaschisten 1938. Sie wurde vor allem von Schülern der Gesamtschule, der Gymnasien, mehrerer Grundschulen sowie ihrer Lehrer getragen, die in großen, selbst gestalteten Zügen von ihren Schulen vor das Hattinger Rathaus zogen. Die Kundgebung um 12 Uhr wurde von zahlreichen Antifaschisten, u.a. von der Linkspartei, MLPD, Rebell, Frauenverband Courage, Internationales Frauen - Café und Geflüchteten mitgetragen. Mehr…

Bundesweite Montagsdemo / #unteilbar --- Am 13. Oktober auf nach Berlin!

Bundesweite Montagsdemo / #unteilbar --- Am 13. Oktober auf nach Berlin!

„Setzen wir gemeinsam ein kämpferisches Zeichen gegen die Rechtsentwicklung der Regierung! Weg mit den Hartz-Gesetzen! Montag ist Tag des Widerstands!“ - so beginnt der Aufruf der Bundesweiten Montagsdemo-Bewegung zur Demonstration #unteilbar am 13. Oktober in Berlin. Die Montagsdemo Witten wird an der Demo in Berlin teilnehmen. Es gibt eine Mitfahrgelegenheit von Bochum. Abfahrt 3.50 Uhr an der Reisebushaltestelle am Bochumer Hauptbahnhof/Unterführung Wittener Str. Preis 32 € Hin+Rückfahrt. Anmeldung bei U.Achenbach 0176-65783376. Mehr…

Nicht versäumen: Veranstaltung „Der große Bergarbeiterstreik 1997

Nicht versäumen: Veranstaltung „Der große Bergarbeiterstreik 1997

Zur Zeite finden viele Veranstaltungen zum Abgesang auf den (Untertage-)bergbau Jahr statt – meist ohne Bergleute oder nur als Statisten. Bei der einmaligen Veranstaltung "Der große Bergarbeiterstreik 1997" am, 6. Oktober ab 16.00 Uhr, in Gelsenkirchen-Horst sind die Kumpels Akteure, als Zeitzeugen des großen Bergarbeiterstreiks 1997. Mehr…

14 Jahre Montagsdemo Witten

14 Jahre Montagsdemo Witten

Am Montag den 6. August 2018 feiert die Wittener Montagsdemo ihren 14. Jahrestag. Die regelmäßigen Protest-Kundgebungen sind auch in Witten zu einem selbstverständlichen Bestandeil des politischen Lebens geworden. Nirgends werden so offen und direkt die sozialen, politischen, ökonomischen, ökologischen, antifaschistischen und friedensbewussten Fragen und Sorgen der Arbeiter/innen, Angestellten, Arbeitslosen, Hartz IV-Empfänger... vorbehaltlos und demokratisch am offenen Mikrofon behandelt. Zu Jahrestag geben wir folgende Pressemitteilung der Wittener Montagsdemo weiter: Mehr…

200. Geburtstag - Karl Marx – genialer Theoretiker und Führer des internationalen Proletariats

200. Geburtstag - Karl Marx – genialer Theoretiker und Führer des internationalen Proletariats

Zu seinem 200. Geburtstag am 5. Mai 2018 gedenkt die MLPD wie Millionen Arbeiter und Revolutionäre auf der ganzen Welt des großen Denkers und Praktikers der internationalen Revolution – Karl Marx. In Gelsenkirchen findet am 5. Mai eine Veranstaltung der MLPD zu Karl Marx statt. Vielerorts wird die "Filmische Präsentation zu Lehren und Leben von Karl Marx" aus der Filmreihe der MLPD "Dem Antikommunismus keine Chance" gezeigt - verbunden mit Diskussionsrunden. Mehr dazu... Mehr…

1.Mai 2018 - Für Arbeit, Frieden, Umwelt - echten Sozialismus

1.Mai 2018 - Für Arbeit, Frieden, Umwelt - echten Sozialismus

Für die internationale Arbeitereinheit - für Arbeit, Frieden, Umwelt - echten Sozialismus! - so titelt der 1. Mai-Aufruf der MLPD ---- Liebe Kolleginnen und Kollegen, die MLPD Ennepe-Ruhr ruft alle fortschrittliche, umweltbewusste, friedensbewusste, antifaschistische, internationalistische und kämpferische Kolleginnen und Kollegen, Beschäftigte, Frauen, Familien ... zur Teilnahme an der gewerkschaftlichen Kundgebungen im Kreis - in Witten um 11 Uhr am Rathausplatz, in Hattingen um 10 Uhr im Krämersdorf und in Gevelsberg um 10 Uhr am Vendomer Platz auf. Zur kämpferischen 1. Mai Feier der MLPD nachmittags um 15 Uhr in der Kleingartenanlage 'Flora', Am Heerbusch 60 in Bochum-Werne, ist jeder herzlich eingeladen. Mehr…

Revolutionäre Alternative zum würdelosen Postengeschachere der GroKo - MLPD - Partei neuen Typs

Revolutionäre Alternative zum würdelosen Postengeschachere der GroKo - MLPD - Partei neuen Typs

Unter der Bevölkerung wachsen Unverständnis und Empörung über den würdelosen Eiertanz der (möglichen) künftigen Koalitionäre aus CDU, CSU und SPD. Nach wenigen Stunden zog SPD-Vorsitzender Martin Schulz seine Bewerbung als Außenminister zurück. Dies geschah nicht freiwillig und auch nicht, weil (Noch-)Außenminister Sigmar Gabriel (ebenfalls SPD) beleidigt war. Der heimische SPD-Bundestagsabgeordnete Ralf Kapschack für Ennepe-Ruhr vollzieht einen Hüh-Hot-Eiertanz. Mehr…

Metall-Tarifrunde  -  Wir sind Streikbereit!

Metall-Tarifrunde - Wir sind Streikbereit!

Warnstreiks im Ennepe-Ruhr-Kreis. Die Kampfbereitschaft der Kolleginnen und Kollegen für die volle Durchsetzung der Tarifforderungen wächst. 6 % mehr Lohn und weitere Arbeitszeitverkürzung. Am 9. Januar streikten in Witten über 200 und in Gevelsberg über 1.600 Kolleginnen und Kollegen für die Forderungen. In Gevelsberg zogen die Streikende durch die Innenstadt zum Vendomer Platz und unterstrichen lautstark ihre Streikbereitschaft. Mehr…

100 Jahre Oktoberrevolution Stefan Engel: "Die heutigen Erfahrungen durchdringen sich mit den Lehren aus der Oktoberrevolution"

100 Jahre Oktoberrevolution Stefan Engel: "Die heutigen Erfahrungen durchdringen sich mit den Lehren aus der Oktoberrevolution"

Rote-Fahne-News veröffentlicht heute ein kurzes Interview mit Stefan Engel hierzu. Wir veröffentlichen es auch an dieser Stelle. Wir möchten zugleich jedem wärmsten das Seminar vom 27. - 29. Oktober sowie die Kulturveranstaltung am 28. Oktober empfehlen ... Mehr…

100 Jahre Oktoberrevolution - Veranstaltung der MLPD Ennepe-Ruhr

100 Jahre Oktoberrevolution - Veranstaltung der MLPD Ennepe-Ruhr

Die sozialistische Revolution vom Oktober 1917 in Russland war ein Jahrhundert-Ereignis und veränderte die Welt. Vor genau 100 Jahren beendete die erste erfolgreiche Revolution den 1. Weltkrieg und befreite Millionen Menschen aus Knechtschaft und Unterdrückung. Ihre historische Bedeutung und heutige Aktualität sind Inhalt einer Veranstaltung am Freitag den 13.10.2017 um 19.00 Uhr im "Treff International", Bahnhofstr. 70 in Witten. Mehr…

Abschlusskundgebung und Wahlfeier der Internationalistischen Liste/MLPD

Abschlusskundgebung und Wahlfeier der Internationalistischen Liste/MLPD

Liebe Freunde und Interessierte der Internationalistischen Liste/MLPD, wir wollen auf unsere Abschlusskundgebung im Rahmen des Bundestagswahlkampfes der Internationalistischen Liste hinweisen. Am Samstag den 23.9.2017 von 10.30 Uhr bis 13.30 Uhr in der Wittener Fussgängerzone, Bahnhofstraße Ecke Rathausplatz - vor Galeria Kaufhof. Mehr…