Kundgebung zum Internationalen Umweltkampftag in Witten

Für den Samstag 14.11.2020 zum Internationalen Umweltkampftag ruft das Internationalistische Bündnis Ennepe-Ruhr zu einer Kundgebung um 11.00 Uhr auf dem Berliner Platz in Witten auf. Im Aufruf heißt es: Herzliche Einladung an alle Umweltkämpfer: "Beteiligt euch auf demokratischer, gleichberechtigter und überparteilicher Grundlage an der Kundgebung, mit offenen Mikrofon. Schilder, Transparente, Fahnen, Infostände erwünscht!" weiter wird ausgeführt:
Kundgebung zum Internationalen Umweltkampftag in Witten

Aufruf zur Kundgebung

Keine Entwarnung durch Corona-Lockdown –

Im Gegenteil !

Aktiver Widerstand zur Rettung der Umwelt +

für einen konsequenten Gesundheitsschutz !

Die Lebensgrundlagen der Menschheit werden immer rasanter in Frage gestellt. Die Weltwirtschafts- und Finanzkrise und die Corona-Krise wirkt als Beschleuniger für die globale Umweltkrise und die Corona-Pandemie selbst ist letztlich Bestandteil davon.

Die herrschenden kapitalistischen Regierungen und das internationale Finanz- und Industrie kapital sind nicht in der Lage und gewillt dieser sich beschleunigten Entwicklung auch nur irgendwas nutzbringendes entgegen zu setzen. Sie debattieren weiterhin über ein völlig unverbindiches und untaugliches 1,5 % Ziel im Pariser Klimavertrag. …

So ist die bisherige Verweigerung eines grünen Kornmarktes in Witten durch nun fast alle im Wittener Rat vertretenen Parteien/Gruppen auch Ausdruck davon, kommunalpolitische Möglichkeiten zur Senkung der bedrohlichen Feinstaub-Belastung in Witten Profitzielen einzelner Investoren unter zu ordnen.

Rettet die Umwelt vor der Profitwirtschaft!

 

Bei der Kundgebung muss verpflichtend ein Mindestabstand von 1,5 m sowie eine Maskenpflicht eingehalten werden.