Solidarität mit der Borbet-Kolleg/innen im Kampf um ihre Arbeitsplätze

Die Wittener Montagsdemo erklärt ihre Solidarität mit den Beschäftigten von Borbet in Solingen: Liebe Kolleginnen und Kollegen, am letzten Montag haben wir auf der ersten Montagsdemonstration 2023 über euren mutigen und entschlossenen Kampf informiert und diskutiert und erklären uns ausdrücklich solidarisch mit eurem Kampf um eure Arbeitsplätze. Im Anhang die von allen ca. 25 Teilnehmern verabschiedete Solidaritätserklärung. Weiterhin viel Kraft für Euren Kampf.
Solidarität mit der Borbet-Kolleg/innen im Kampf um ihre Arbeitsplätze

Ohne sie gehts nicht - die Borbet-Frauen (rf-foto)

An IG Metall Remscheid-Solingen

E-Mail: remscheid-solingen@igmetall.de

Solidaritätserklärung mit dem Kampf der Borbet-Kolleginnen und Kollegen um ihre Arbeitsplätze.

Bitte gebt es an die Kolleginnen und Kollegen von Borbet weiter.

Danke

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

Die Montagsdemonstration aus Witten sendet euch solidarische Grüße.

Wir haben von dem mutigen Kampf für den Erhalt Eurer Arbeitsplätze und gegen die Schließung von Borbet erfahren und wünschen viel Erfolg.

Ihr seid leider kein Einzelfall, wo jahrelang wie von Borbet-Bossen Millionen Gewinne durch die Beschäftigten erarbeitet wurden – und dann wenn es den Konzern-Bossen nicht mehr in ihr Profit-Konzept passt - jetzt einfach eiskalt auf die Straße gesetzt werden.

Das ist dreist und Ausdruck einer menschenverachtenden Politik, wo es nur um Profite geht. Bei euch geht es um 600 Arbeitsplätze – diese fehlen euch jetzt schon und vor allem in der Zukunft für unsere Kinder und der Jugend.

Es gehört zu unserem Selbstverständnis: Wer um die Arbeitsplätze kämpft, braucht Solidarität und bekommt sie auch.

In diesem Sinne machen wir Euren berechtigten Kampf auch weiter bekannt!

Wir erklären euch und euren Familien aus ganzem Herzen unsere Solidarität.

Ihr steht nicht alleine!

 

Montagsdemo Witten 16.1.2023

i.A. Jan Vöhringer, Sprecher und Moderator der Wittener Montagsdemos